Burschen sagen Osterfeuer 2020 in Korbach ab

Korbach - Die Burschenkompanie 1840 der Schützengilde Korbach folgt den jüngsten erlassenen Regelungen und sagt das Osterfeuer 2020 ab.
Burschenmeister Stefan Rube erklärt dazu: „Dieser Schritt ist für uns und für alle langjährigen Gäste bedauerlich, angesichts der aktuellen Situation aber unvermeidbar.“ Vor diesem Hintergrund bittet die Burschenkompanie, von der Anlieferung jeglichen Brennmaterials abzusehen. Das Privatgelände, auf dem das Osterfeuer traditionell stattfinde, werde in diesem Jahr abgesperrt bleiben, sodass keine Anlieferung von Holz, Baum- oder Strauchschnitt möglich sein werde.

Quelle: WLZ

Letzte Änderung amMontag, 23 März 2020 08:38

Die Schützengilde Korbach
im Schnellüberblick

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.